Lesungen

Chinaprinzessin
Meine deutsch-chinesische Familiengeschichte

Dagmar Yu-Dembski

In einer Mischung aus Autobiographie und Fiktion erzählt die Autorin von ihrer wechselhaften Familiengeschichte, vom Leben mit der russischen Großmutter, der deutschen Mutter und ihrem chinesischen Vater. 1976, im schicksalhaften Jahr des Drachen, stirbt überraschend der Vater. Eine große Boulevardzeitung titelt: „Berlins Chinakönig tot auf dem Kurfürstendamm!“ Die Autorin, von ihren Freundinnen scherzhaft Chinaprinzessin genannt, begibt sich auf die Suche nach der Heimat ihres Vaters.

Erschienen bei Edition Ebersbach, Februar 2013

Donnerstag, 13. Juni 2013

Das Mädchen, der Koch und der Drache
Autorenlesung mit Signierstunde

Luo Lingyuan 罗令源

Die in China geborene Autorin Luo Lingyuan schreibt und veröfffentlicht seit 1996 auf Deutsch. Für Ihre Erzählungen und Romane, in denen sie sich mit dem Leben als Chinesin in ihrer neuen Heimat auseinandersetzt, erhielt sie mehrere Auszeichnungen und Stipendien. In ihrem jüngsten Roman begibt sie sich lustvoll und mit ironischem Wortwitz in die Welt eines chinesischen Familienrestaurants. Im Zentrum steht Mendy, erfolgreiche BWL-Studentin und Tochter des Chefs, die im Konflikt zwischen chinesischer Tradition und individuellem Glücksversprechen zu scheitern droht.

Das Mädchen, der Koch und der Drache. 320 S., Köln: Quadriga 2013, 19,99 €.

Donnerstag, 21. November 2013

Veranstaltungsprogramm –
Auswahl